Lieferzeit 1-2 Tage · Weber Grills portofrei · 100 Tage Rückgaberecht · Zahlen mit Amazon-Konto

Weber Elektrogrill

Perfekt für kleine Balkons und Terrassen. Als Elektrogrill mit 2200 Watt Leistung garantiert der Weber Q perfekte Grillergebnisse. Summer in the City! Weber Elektrogrills sind ideal für kleine Terrassen oder Balkons geeignet, wo grillen mit Gasgrills oder Holzkohlegrills nicht erlaubt ist.
 
Selbst Grillprofis merken keinen Unterschied zwischen Grillgut von Weber Elektrogrills oder Weber Kugelgrills und Weber Gasgrills. Für den perfekten Grillgeschmack zählt nur die Hitze. Der schwere gusseiserne Grillrost sorgt zusätzlich für die perfekte Grillzeichnung. Weber Elektrogrills bieten also die gleiche Leistung und es gibt keine Geschmacksunterschiede. 
 

Vorteile auf einen Blick:

  • schnelles Vorheizen dank 2200 Watt Leistung
  • ideale Hitzespeicherung durch gusseisernen Grillrost
  • perfekt geeignet für Terrassen und Balkons
  • kein Geschmacksunterschied zu Weber Kohle- oder Gasgrills
  • erhältlich in verschiedenen Größen
  • Keine Alu-Folie notwendig als Auflage auf dem Grillrost
  • umfangreiches Zubehör

 

Zwei verschiedene Grillfächen

Weber Elektrogrills sind in zwei unterschiedlichen Größen erhältlich: Die Q 140 Serie für 2-3 Personen oder die Q 240 Serie für 4-6 Personen. Für beide Modelle gibt es ein umfangreiches Zubehörprogramm und ihrer Kreativität am Grill sind keine Grenzen gesetzt. Egal ob Fisch, Fleisch, Gemüse, Pizza oder Pfannenkuchen vom Grill: Auch mit kleinem Balkon oder strengem Vermieter brauchen Sie in Zukunft nicht auf ein gelungenes Grillerlebnis verzichten.
 

Auf das richtige Vorheizen kommt es an

Das sogenannte "Anwerfen oder Anfeuern" eines Weber Elektrogrills: Für beste Grillergebnisse müssen Sie ihren Elektrogrill etwa 15 bis 20 Minuten bei geschlossenem Deckel vorheizen. Der schwere Gussrost speichert die Hitze optimal und bleibt auch heiß, wenn Sie das Steak auflegen. Schließen Sie während des Grillens mit Weber Elektrogrills immer den Deckel um die besten Ergebnisse zu ereichen. Das Fleisch muss in der Regel nur einmal nach der Hälfte der Garzeit gewendet werden. Nach dem Grillen sollte das Fleisch einige Minuten abgedeckt ruhen, damit sich der Fleischsaft wieder gleichmäßig verteilt.