Grillmeister Kai Menzenbach war wieder fleißig am Testen und hat heute das neue Weber Heat Shield mit Bratenrostaufsatz näher unter die Lupe genommen.

Bei den Modellreihen Q100/1000 und Q200/2000 ist indirektes Grillen nur bedingt möglich. Bisher musste man sich mit einem kleinen Bratenkorb behelfen um indirekt grillen zu können. Die kleinen Q Grillgeräte verfügen nur über einen Gasbrenner, das schaffen von indirekten Zonen ist somit schwer. Weber Elektrogrills sind ideal für kleine Terrassen oder Balkons geeignet, wo grillen mit Holzkohlegrills oder Gasgrills nicht erlaubt ist.

Das neue Weber Heat Shield funktioniert ganz einfach. Im Lieferumfang sind jeweils 5 Heat Shields, diese können mehrfach verwendet werden. Die Heat Shields haben kleine Löcher, so kann das austretende Fett bequem in das Fettfangsystem des Grills ablaufen. Um das ganze perfekt zu machen, gibt es den passenden Bratenrost zu kaufen.

heizspirale-weber-elektrogrill

Bei den Heat Shields gibt es 2 Größen. Die kleinen sind für Q100/1000 geeignet, die größeren für Q200/2000. Wir haben heute den Weber Elektrogrill Q2400 damit ausgestattet und konnten somit eine indirekte Hitze erzielen. Man legt einfach das Heat Shield auf den Grillrost, dann kommt der passende Bratenrost auf das Heat Shield und schon kann das Grillgut auf den Rost aufgelegt werden. Das Heat Shield isoliert so perfekt das wir sogar einen Weber Woodchunk an der Seite zum Smoken auf den Rost legen konnten.

weber-bratenrost-und-hitzeschild

Die Heat Shields kann man natürlich auch bei allen anderen Grillgeräten zum Einsatz bringen, sie eignen sich auch hervorragend für Auflaufformen, diese einfach auf das Heat Shield und den Bratenrost stellen und los geht´s. Das Heat Shield verhindert hier das überhitzen der Auflaufform.

spare-ribs-weber-elektrogrill

Das Heat Shield eignet sich für Grillgut mit einer Garzeit über 25 Minuten wie Geflügel, Bratenstücke und Aufläufe. Man kann es aber auch als Ruhezone für beispielsweise Steaks nutzen. Hat man diese auf dem Rost unter hoher Temperatur von beiden Seiten angegrillt kann man die Steaks dann zum Garen auf das Heat Shield legen.

Noch mehr geniale Grill-Tipps gibts im Weststyle Grillwissen.